Wenn ich an SARS-CoV-2 erkrankt bin, sollte ich dann den Kontakt zu meinem Haustier in häuslicher Quarantäne vermeiden?

Bislang  wurden keine Fälle bekannt, in denen Haustiere SARS-CoV-2 auf Menschen oder andere Tiere übertragen haben. Im Gegenteil, bei allen bisher positiv getesteten Haustieren, wurde das Virus vom Menschen auf das Haustier übertragen. Wenn Sie selbst infiziert sind, sollten Sie den engen Kontakt mit Ihrem Haustier sicherheitshalber vermeiden, sprich den Kontakt von Nase und Mund, enges Kuscheln sowie das Teilen von Essen. Wenn möglich, sollte sich am besten eine nicht erkrankte Person aus dem Haushalt um das Tier kümmern. Da Katzen und Frettchen bisher als die empfänglichsten Tierarten für eine Infektion mit SARS-CoV-2 bekannt sind, gilt dies besonders für diese Tierarten. Zusätzlich ist es nach wie vor ratsam, sich vor und nach jedem Kontakt mit Ihrem Tier gründlich die Hände zu waschen.

 

 

Zuletzt aktualisiert am 29.04.2020 von Redaktion LTschV-BW.

Zurück